Site Requires Javascript - turn on javascript!

Die 7 besten Tagestouren zum Great Barrier Reef

Whitehaven Beach and Heart Reef

Whitehaven Beach ist ein sieben Kilometer langer Strand mit strahlend weißem Quarzsand, an dessen Ende Hill Inlet liegt. Touristen aus aller Welt reisen hierher, um seine Schönheit zu bestaunen. Er befindet sich in der gleichen Region, in der auch das Heart Reef des Great Barrier Reef liegt, eine wunderschöne, herzförmige Korallenformation. Bei einem halbtägigen Abenteuer mit Air Whitsunday werden Sie beides sehen. Sie starten mit einem Wasserflugzeug von Airlie Beach und fliegen über die Whitsunday Inseln und kreisen über dem Heart Reef auf der Jagd nach Fotomotiven, bevor Sie schließlich an einer nahegelegenen Korallenlagune auf dem Wasser landen. Nach der Landung können Sie direkt ins Wasser springen und im Great Barrier Reef schnorcheln, bevor Sie erneut abheben und zum malerischen Whitehaven Beach fliegen, wo Sie ein Mittagessen mit Champagner erwartet. Nach dem Essen werden Sie zurück in Ihre Unterkunft gebracht.

Abflug von: Whitsunday Airport, Airlie Beach, Queensland.

Yongala Shipwreck

Das Wrack der SS Yongala in 28 Meter Tiefe auf sandigem Meeresboden gilt als einer der besten Tauchspots der Welt. Es befindet sich in einem Bereich des Great Barrier Reef unmittelbar vor der Küste von Townsville, einer tropischen Stadt vier Autostunden oder eine Flugstunde südlich der Stadt Cairns. Das 110 Meter lange Schiff, das 1911 gesunken ist, ist heute bewohnt von Schildkröten, Seeschlangen, Stachelmakrelen, Zackenbarschen, Teufelsrochen, Haien und zahlreichen tropischen Fischen Sie können mit einen Tagesausflug mit Adrenalin Dive von Townsville oder von Magnetic Island aus unternehmen, einem bei Einheimischen beliebten Urlaubsziel gleich vor der Küste von Townsville. Alternativ startet Yongala Dive von Alva Beach, 15 Autominuten außerhalb der Stadt Ayr. Die Tour mit zwei Tauchgängen eignet sich am besten für SSI- und PADI-zertifizierte Taucher; die gesamte Ausrüstung wird gestellt.

Abfahrt von: Townsville, Magnetic Island oder Alva Beach, Region Cairns, Queensland

Low Isles

Die Low Isles nahe der Küstenstadt Port Douglas ist eines der am meisten geschützten Schnorchelziele am Great Barrier Reef. Bootsausflüge nach Low Isles starten täglich von Port Douglas (einer schönen Küstenstadt etwa eine Autostunde nördlich von Cairns) mit mehreren Reiseveranstaltern, darunter Aquarius, Sailaway Port Douglas und Wavedancer. Auf der 75-minütigen Fahrt zu den Inseln erhalten Sie eine vollständige Sicherheitsunterweisung und die gesamte Ausrüstung (einschließlich Schwimmhilfen), die Sie benötigen. Das Schnorchelgebiet ist sehr sicher und befindet sich zum großen Teil in seichtem Wasser. Halten Sie Ausschau nach Meeresschildkröten, die sich in der Nähe von Seegras tummeln. Für das Mittagessen wird gesorgt und Sie können sogar eine Unterwasserkamera ausleihen.

Abfahrt von: Port Douglas, Region Cairns, Queensland

Mon Repos

Von November bis Januar kommen Meeresschildkröten (darunter die vom Aussterben bedrohten Unechten Karettschildkröten) nachts, um ihre Eier abzulegen an den Mon Repos Beach vor der Stadt Bundaberg (etwa vier Autostunden bzw. eine Flugstunde nördlich von Brisbane). Zwischen Januar und März schlüpfen die kleinen Schildkröten dann und krabbeln zum Meer. Beides lässt sich im Rahmen exklusiver Nachttouren am Strand beobachten. Begleitet werden die Touren von einem Umweltwissenschaftler, der Einblick in den faszinierenden Lebenszyklus dieser sanften Geschöpfe gibt.

Abflug von: Bundaberg, Region Southern Great Barrier Reef, Queensland

Lady Elliot Island

Unmittelbar vor der Küste von Bundaberg befindet sich Lady Elliot Island ein 42 Hektar umfassendes Korallenriff im südlichen Abschnitt des Great Barrier Reef. Von Brisbane aus ist sie die nächstgelegene Insel im Great Barrier Reef, erreichbar in einem 80-minütigen Flug mit Seair Pacific. Weitere Flüge starten von der Gold Coast, Bundaberg und Hervey Bay. Auf der Insel, die für ihr glasklares Wasser bekannt ist, angekommen, gibt es viele Aktivitäten, mit denen Sie sich die Zeit vertreiben können. Sie können direkt am Strand mit riesigen Mantas schnorcheln, die eine „Spannweite“ von bis zu sieben Metern haben können, oder sich im PADI Dive Shop für einen Tauchkurs anmelden. Übernachten Sie in einem der 41 Zimmer des Eco Resort – im Preis inbegriffen sind ein abendliches Buffet sowie Frühstück im Speisesaal am Strand.

Abfahrt von: Bundaberg, Queensland

Zwergwale

Jedes Jahr streifen Zwergwale durch das Great Barrier Reef, und im Juni und Juli können Sie bei Touren, die von Port Douglas und Cairns aus starten, mit ihnen schwimmen. Sobald die Wale gesichtet werden, springen Sie ins Wasser. Halt finden Sie an einem Seil auf der Wasseroberfläche und dann heißt es warten, dass die Tiere näherkommen. Diese zutraulichen, neugierigen Geschöpfe machen das fast immer. Zu den Anbietern von Tagesreisen gehören Marine Encounters, Spirit of Freedom, Mike Ball Dive Expeditions, Silversonic und Poseidon Cruises.

Abfahrt von: Cairns und Port Douglas, Queensland

Vlasoff Cay

Bei einer Tagestour zur Insel Vlasoff Cay haben Sie eine menschenleere Insel im Great Barrier Reef ganz für sich alleine. Nach dem Start in Cairns fliegt Ihr Hubschrauberpilot mit Ihnen über das Great Barrier Reef. Schließlich landet er auf der sandigen Insel, wo Sie sich mit Schnorchel, Schwimmflossen und einem Gourmetpicknick vergnügen können. Im Verlauf der folgenden anderthalb Stunden können Sie ganz nach Gusto in dieser friedlichen Umgebung spazieren gehen, Strandgut sammeln oder im warmen Wasser schwimmen oder schnorcheln. Auf dem Rückflug nach Cairns fliegen Sie noch einmal über das Riff.

Abflug von: Cairns, Queensland

Ähnliche Artikel