Walls of China, Mungo National Park, New South Wales © Destination NSW

Mungo National Park

Von Martha Tattersall

Es gibt nicht viele Landschaften auf der Erde, die so eindrucksvoll wie der Mungo National Park sind. Dieses archäologische Traumland besteht aus einer Kette von ausgetrockneten See und Sanddünen – eine isolierte Mondlandschaft voller natürlicher Schönheit. Hier wurden die Überreste der Mungo Lady und des Mungo Man gefunden. Beide sollen etwa 40.000 Jahre alt sein und wurden durch die niedrige Luftfeuchtigkeit und den im Sand enthaltenen Kohlenstoff konserviert. Besuchen Sie den Park mit einem Aborigine-Reiseleiter. Sie erfahren, wo alte Grabstätten, Feuerstellen, Steinwerkzeuge und Fischknochen entdeckt wurden, und erhalten einen echten Blick in die Vergangenheit Australiens.

Walls of China, Mungo National Park, New South Wales © Destination NSW

Erleben Sie die Walls of China

Der Lake Mungo und die 33 Kilometer lange, weiße Dünenkette haben zuletzt vor 14.000 Jahren Wasser gesehen. Diese atemberaubende Mondlandschaft – bekannt als die Wall of China – kann man zu Fuß erkunden. Die Walls of China Boardwalks sind öffentlich zugänglich. Der Zugang über die angelegten Wege hinaus ist jedoch nur mit einer Tour möglich. Sehen Sie sich an, wo der Regen den weichen Sand und Schlamm weggespült hat. So sind die charakteristischen Grate und Risse entstanden. Verpassen Sie auf keinen Fall den spektakulären Sonnenuntergang. Die Farben wechseln von Gelb über Orange bis hin zu Weinrot.

Mungo National Park, New South Wales © NSW NPWS

Entdecken Sie mit einem lokalen Aborigine-Führer die Vergangenheit

Der beste Weg, den Mungo National Park kennenzulernen, ist eine Führung mit den Ureinwohnern. Ihr Ranger der Aborigine Discovery Tour am Mungo Visitor Centre wird wahrscheinlich einer der drei Volksgruppen der Region angehören: den Paakantji, Ngyiampaa oder Mutthi Mutthi. Sie sehen Spuren alter Feuerstellen und erfahren etwas über die Anpassung und Widerstandsfähigkeit eines Volkes, das seit mindestens 45.000 Jahren in der Region lebt.

Mungo Lodge, Mungo National Park, Outback New South Wales © Destination NSW

Verbringen Sie die Nacht unter den Sternen

Erleben Sie den Park in aller Ruhe und kehren Sie am Ende des Tages zu einer heißen Dusche und einem bequemen Bett zurück. Für einen Hauch von Luxus entspannen Sie sich in einer klimatisierten Hütte der Mungo Lodge. Dieses Outback-Angebot liegt direkt außerhalb des Parks, bietet eine herzliche Gastfreundschaft und engagiert sich für den Ökotourismus. Die moderne Einrichtung, die lokalen Kunstwerke und die anspruchsvolle Ausstattung heißen Sie willkommen. Wenn Sie im Herzen des Parks übernachten möchten, bietet Mungo Shearers Quarters gemütliche Unterkünfte in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Parks. In dieser einzigartigen, denkmalgeschützten Unterkunft werden Sie die Geschichte der Region und der Aborigines entdecken.

Mungo National Park, New South Wales © Melissa Findley

Erleben Sie die Gegend nach Ihrem eigenen Rhythmus

Folgen Sie der 65 Kilometer langen Tour durch den Park, die Sie zu 15 Zwischenstopps führt. Die Route umfasst die legendären Dünen und die Walls of China. Sie führt an den Nordostufern des Lake Mungo entlang. Mehr als 120.000 Hektar entlegene Landschaft eröffnen einen Blick in die Anfänge des menschlichen Lebens auf der Erde. Bitte beachten Sie, dass das Wetter in diesem Gebiet extrem sein kann: Im Sommer steigen die Temperaturen häufig über 40°C. In der Nacht fallen die Temperaturen im Winter oft unter null.

Berichte von Reisenden

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading