Site Requires Javascript - turn on javascript!

Kangaroo Island Australiens Tierwelt an einem Ort

Zwischen seltenen Seelöwen umherschlendern

Der Seal Bay Conservation Park an der Südküste von Kangaroo Island ist weltweit der einzige Ort, wo Sie zwischen vom Aussterben bedrohten australischen Seelöwen umherschlendern können. Sie können auf einer Boardwalk Tour einen 900 Meter langen hölzernen Gehweg entlanggehen und beobachten, wie die Tiere in den Wellen schwimmen oder sich im Sand sonnen. Oder Sie können im Rahmen einer 45-minütigen geführten Tour, der Seal Bay Experience dort am Strand selbst entlangschlendern. Auch eine zweistündige Twilight Beach Tour wird angeboten. Diese Tour ist nicht nur länger, sondern wird auch mit weniger Personen veranstaltet. Wenn Sie sich lieber selbst ins kühle Nass begeben möchten, finden Sie die sichersten Badestellen an der Nordküste. Emu Bay in der Nähe von Kingscote ist aufgrund seines klaren Wassers und des langgezogenen Strands einer der beliebtesten Orte. Stokes Bay ist ein guter Ort für Camper mit einem von Felsen umgebenen Meeresschwimmbecken.

Schlemmen Sie sich durch exquisite Erzeugnisse

Kangaroo Island ist ein Gourmet-Reiseziel, das besonders für frischen Fisch und Meeresfrüchte, Käse und Wein bekannt ist. Trinken Sie in der Kangaroo Island Brewery ein Craft-Bier oder probieren Sie ein Glas Wein in den Weinkellern der Insel wie Dudley Wines bei Penneshaw und Bay of Shoals Wines bei Kingscote. Kangaroo Island Spirits fertigt kleine Mengen an handgefertigtem australischem Gin, Vodka und Likören, die Sie in einem rustikalischen Weinkeller probieren können. In der Island Pure Sheep Dairy wird ein hervorragender Schafskäse hergestellt. Lokale Produkte aus Eukalyptus bekommen Sie in der Emu Ridge Eucalyptus Oil Distillery. Auf dem ART FEASTivle von Kangaroo Island werden im September und Oktober lokale Kunst und Speisen der gesamten Insel präsentiert.

Genießen Sie die unglaublich köstlichen Fische und Meeresfrüchte

Mittags gibt es saisonale Austern aus der Region, Meeresschnecken und King-George-Weißling im Oyster Farm Shop in American River. Abends gibt es heimische Erzeugnisse im Enchanted Fig Tree bei Stokes Bay, einem alljährlich im Sommer aufgebauten Restaurant unter einem riesigen Feigenbaum. Oder probieren Sie eine Mahlzeit mit Marron-Krebsen, einer in Australien heimischen Flusskrebsart, im Marron Café im Zentrum der Insel. Ein weiterer heißer Tipp für Fisch und Meeresfrüchte ist das Kangaroo Island Fresh Seafoods and Takeaway in Kingscote. Auch gibt es Bauernmärkte mit heimischen Erzeugnissen, nämlich jeden ersten Sonntag im Monat in Penneshaw und jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat in Kingscote.

Gönnen Sie sich einen Aufenthalt im viertbesten Hotel der Welt

Es gibt auf der ganzen Welt kaum eine bessere Unterkunft als die Southern Ocean Lodge. Sie liegt auf einer Meeresklippe an einem zerklüfteten wilden Küstenstrich. Sie taucht regelmäßig in den Listen der besten Hotels der Welt auf und belegte bei Travel + Leisure 2016 den vierten Platz. Entworfen von Architekt Max Pritchard bietet das Hotel 21 geräumige Suiten mit Kalksteinböden, örtlichem Kunstdekor und ausgedehnten Freiluftterrassen. Falls Sie einen Aufenthalt mit Selbstverpflegung bevorzugen, sind die luxuriösen Kangaroo Beach Lodges genau das Richtige für Sie, da sie ebenfalls an zerklüfteten Klippen liegen und einen spektakulären Ausblick über den Ozean bieten. Darüber hinaus gibt es auf der Insel ein breit gefächertes Sortiment an weiteren Übernachtungsmöglichkeiten.

Entdecken Sie wilde Koalas, Kängurus und mehr

Vermutlich werden Sie überall auf Kangaroo Island Vögel und andere einheimische Tiere sehen, aber es gibt einige ganz besondere Orte, wo sich regelmäßig typische australische Tiere einfinden. Der beste Ort, um Koalas zu beobachten, ist der Koala Walk im Hanson Bay Wildlife Sanctuary. Kurzschnäuzige Ameisenigel (Echidnas) und große Goanna-Warane finden Sie überall auf der Insel. Am American River können Sie Scharen von Trauerschwänen bestaunen – und Dutzende von Brillenpelikanen am Hafendamm in Kingscote. Hier werden sie jeden Tag um 17 Uhr mit Fischen gefüttert. Die Reiseführer von Kangaroo Island Odysseys bringen Sie in direkte Nähe zur einheimischen Tierwelt. Weiter geht es auf eine Bootstour mit Kangaroo Island Marine Adventures oder Kangaroo Island Ocean Safari, wo Sie Seehunde, Große Tümmler und Wale beobachten können.

See the island's Remarkable Rocks

On the western side of Kangaroo Island, Flinders Chase National Park is a large natural sanctuary for many species of native Australian animals, like rare tammar wallabies and the elusive platypus. A major attraction here is Remarkable Rocks, a seaside collection of enormous orange-lichen-covered granite boulders carved into strange shapes by millions of years of rain, wind and waves. Another highlight is Admirals Arch, a distinctive stalactite-covered eroded rock bridge smashed by waves that sometimes plays host to basking New Zealand fur seals. Both attract tour groups and sightseers for their unusual looks, so be sure to bring your camera.

Besuch in einem Naturschutzpark

Kangaroo Island beheimatet mehrere Naturschutzparks, in denen heimische Wildtiere zuhause sind. Kängurus und Tammar-Wallabys trifft man in den Naturschutzgebieten der Insel wie Black Swamp im Flinders Chase National Park und Lathami Conservation Park häufig an. Auch mehrere seltene Vogelarten haben auf Kangaroo Island ihr Zuhause wie beispielsweise der extrem vom Aussterben bedrohte Braunkopfkakadu, der nirgendwo sonst zu finden ist. Sie können sie im Lathami Conservation Park und im Baudin Conservation Park beobachten. Doch die Insel hat noch mehr als nur Tiere zu bieten. Unternehmen Sie eine Tour mit dem Mountainbike, eine Buschwanderung oder nehmen Sie an einer Führung durch die Kalksteinhöhe im Kelly Hill Conservation Park teil.

Zu Fuß durch die Wildnis

Der Flinders Chase National Park besteht größtenteils aus Wildnis, kann aber mit dem Auto oder zu Fuß auf einem der zahlreichen Wanderwege durchquert werden. Einer der besten ist der dreieinhalbstündige Ravine des Casoars, der durch ein bewaldetes Tal zu einem entlegenen Sandstrand führt. Halten Sie auf dem zweistündigen Platypus Waterholes Walk die Augen nach einem Schnabeltier auf oder bahnen Sie sich auf dem Kangaroo Island Wilderness Trail einen Weg durch abgelegenes Buschland. Im Park gibt es vier abgelegene Campingplätze. Sie können aber auch im charmanten ehemaligen Haus des Leuchtturmwärters im Cape du Couedic Lighthouse übernachten. Wo Sie auch übernachten, sind Sie von den steilen Klippen und abgelegenen Stränden umgeben, die den Park auszeichnen.

Die Süße des lokalen Honigs

Dank ihrer relativ isolierten Lage und unberührten Natur gibt es auf der Insel auch ein beliebtes Bienenvolk, nämlich die ligurische Honigbiene, das nicht nur herrlich süßen Honig produziert, sondern von dem auch angenommen wird, dass der Bestand auf der Insel weltweit der letzte wirklich reinrassige Bestand ist. Probieren Sie diese lokale Köstlichkeit auf der Clifford's Honey Farm. Hier finden Sie neben Honig noch weitere Bienenprodukte. Neben einer breiten Palette an honigbasierten Kosmetika, Kerzen und Met wird hier auch ein spezielles Craft-Bier namens The Drunken Drone angeboten.

Beliebte Reiserouten

Highlights von Reisenden

Mehr Erlebnisse rund um Kangaroo Island

Lassen Sie Ihre Reise Wirklichkeit werden

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading

Weitere Reiseziele